In großen oder kleinen Unternehmen und Organisationen tauchen immer wieder Sicherheitsirrtümer auf. Die zehn häufigsten Fehlargumente im letzten Jahr haben Security-Experten nach ihrem Ermessen zusammengefasst und bewertet.

 

 

Irrtum 1: Wir sind als Opfer doch viel zu klein.
Irrtum 2: Uns reicht Endpoint-Schutz.
Irrtum 3: Wir haben robuste Sicherheitsrichtlinien.
Irrtum 4: Remote Desktop Protocol (RDP)-Server können vor Angreifern geschützt werden.
Irrtum 5: Das Blockieren von IP-Adressen aus Hochrisiko-Regionen schützt.
Irrglaube 6: Unsere Backups bieten Immunität vor den Auswirkungen von Ransomware.
Irrtum 7: Unsere Mitarbeiter verstehen Sicherheit.
Irrtum 8: Incident Response-Teams können meine Daten nach einem Ransomware-Angriff wiederherstellen.
Irrtum 9: Die Zahlung des Lösegelds wird unsere Daten nach einem Ransomware-Angriff wiederherstellen.
Irrglaube 10: Ransomware ist der komplette Angriff – wenn wir das überleben, sind wir sicher.

 


Kontakt

Tel. +49 9262 5209825

Sonnenhang 1 | 96349 Steinwiesen

info(at)itas-computer.com